Und? Was meinst du? War es Gott?

«Es war so unglaublich! Ich hatte so viel um die Ohren, versank quasi im Stress und als ich nicht mehr konnte, wandte ich mich an Gott. Schon zwei Stunden später lief alles wie am Schnürchen! Das war für mich der Beweis, dass es ihn gibt.»

Einige Zeit später:

«Ich hab mich damals geirrt, es war nicht der echte Gott. Gestern ging mein Fernseher in Flammen auf. Als ich ihn löschen wollte sprach plötzlich eine Stimme zu mir. Die Flamme qualmte auch plötzlich nicht mehr. Es war total verrückt. Sie sagte: "Hey, ich bin dein Gott, damals, das mit dem geretteten Arbeitstag, das war ein falscher Gott. Ich bin der mächtigste, ich bin der Schöpfer! Preise mich!"»

Einige Zeit später:

«Ich weiß jetzt wirklich nicht mehr, was ich denken soll. Ich dachte, jetzt wüsste ich endlich, dass es Gott gibt und vor allem, dass ich ihn kenne aber unlängst passierte etwas gar unerklärliches. Ich stand vor dem Kirchengebäude und plötzlich löste sich mein Körper auf. Stück für Stück von den Armen und Beinen an. Dann wurde ich auf der Oberfläche der Sonne wieder zusammen gesetzt. Es war dann eine Stimme zu hören. Ich hätte mich bei den letzten malen geirrt, sagte sie, aber dieses mal hätte ich den einzigen, den wahren Gott gefunden.»

«Und? Was meinst du? War es Gott?»

«Frag mich was leichteres. Ich möchte dieses mal keine voreiligen Schlüsse ziehen, nur um das nächste mal, vom nächsten "Gott", erneut vorgeführt zu werden.»

The author

Written by Per

Free software enthusiast and transhumanist residing in Stuttgart, Germany.


comments powered by Disqus